Schneller, veganer Marmorkuchen.

Vor einiger Zeit hab‘ ich mir einen lang ersehnten Traum erfüllt – ich hab‘ mir endlich die Küchenmaschine geschenkt, mit der ich schon ein paar Jahre geliebäugelt hab‘. Dieses schöne Stück schmückt seither meine Küche und wird natürlich fleißig in Betrieb genommen. Wann immer ich Gusta auf Kuchen hab‘, gibt’s diesen jetzt auch. (Ja, wirklich immer :D ) So war’s auch mit diesem Rezept – ich wollte unbedingt einen Marmorkuchen. Gesagt, getan – in nur wenigen Minuten war mein Kuchen fertig und ich glücklich. In diesem Sinne: viel Spaß beim Nachbacken und Naschen! :) Mara



Veganer, einfacher Marmorkuchen

Veganer Marmorkuchen schnell einfach


Du brauchst: (für eine 20 cm Form)

  • 100g Vollkornmehl

  • 100g Dinkelmehl

  • 60g gemahlene Nüsse

  • Prise Salz

  • 100g Zucker

  • 1 Packung Vanillezucker

  • Backpulver/Natron (ca 3TL)

  • 50 ml Öl

  • 50g Sojajoghurt

  • 100 ml Haferdrink

  • Schuss Soda

  • Schuss Apfelessig

Marmorkuchen vegan schnell


So geht's:


Ofen auf 170° Umluft vorheizen. Alle trockenen Zutaten für den Kuchen vermengen. Dann alle nassen Zutaten beifügen und gut mixen. In eine gefettete (mit Semmelbrösel ausgeklopfte) Gugelhupfform füllen und etwa 35-45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, bevor der Kuchen aus dem Ofen genommen wird.  Mit Puderzucker bestäuben und genießen.


#marmorkuchenvegan #veganbacken #backen #marmorkuchen #easyrecipe #veganrecipe